/

 

Aktuelles aus der
"Ortsgemeinde Heilige Familie"

in Stockum - Lohausen - Golzheim

Anlass und Ziel der Website


Veranstaltungen, Termine und Infos
insbesondere in unserer Gemeinde

 


 

Samstag, 3. Dezember 2022 - zeitnah zur Vorabendmesse
1-Welt-Artikel-Verkauf in Lohausen

In Verbindung mit der Vorabendmesse wird der 1-Welt-Kreis wieder einen Verkaufsstand für 1-Welt-Artikel in Lohausen vor der Kirche aufstellen. Dort können Sie fair gehandelte Produkte, wie z.B. Kaffee, Tee, Honig, Gebäck und vieles mehr erwerben.
Unterstützt wird die brasilianische Partnergemeinde Coroata.
Herzliche Einladung!


Sonntag, 4. Dezember 2022  um 9:00 Uhr
St. Albertus Magnus: "Die leere Krippe"
Am Kirchort St. Albertus Magnus in Golzheim haben einige interessierte Gemeindemitglieder einen "Krippen-Arbeitskreis" gebildet. Er möchte die Gottesdienst- und Kirchenbesucher zu einem neuen Blick auf die Krippe einladen und Anregungen für einen persönlichen Beitrag zur Ankunft Gottes in der Adventszeit geben.
Wenn Sie neugierig geworden sind:
Herzliche Einladung zur Heiligen Messe am 2. Adventsonntag um 9:00 Uhr.
In den Blick genommen wird die Zeit, die es zu verschenken gibt.
Mehr zum Projekt: www.oa-hlf.de/krippe-in-AM

um 11:00 Uhr
1-Welt-Laden und Gemeindetreff in der Heiligen Familie
in der heiligen Familie

Der Eine-Welt-Kreis lädt ein zu einem adventlichen Treffen und zum Kauf von fair gehandelten Produkten ins Pfarrzentrum der Heiligen Familie.
Der Start ist um 11:00 Uhr - nach der Kindermesse.
Seien Sie herzlich willkommen!


Dienstag, 6. Dezember 2022 - 16:00 Uhr
kfd-Treffen zu Nikolaus

Statt des üblichen Treffens am Mittwoch findet ein besonderer Nachmittag für die Frauengemeinschaft in Lohausen am Nikolaus-Tag, am Dienstag, statt.  Ort des Treffens ist das TSG-Restaurant am Neusser Weg 90. 
Wegen der Termin- und Orts-Verschiebung fällt die traditionelle Hl. Messe der Frauengemeinschaft am Mittwoch-Nachmittag, 7. Dez., in St. Mariä Himmelfahrt aus.


Mittwoch, 7. Dezember 2022 - 19:30 Uhr
Musikalisch gestaltetes Abendgebet in der Heiligen Familie

Heute Abend mit Caminando.
Auch an den kommenden Mittwochabenden im Advent wird es ein musikalisch gestaltetes Abendgebet in der heiligen Familie geben. Musikalische Gestaltung: In der dritten Adventwoche wird die abendliche Gebetszeit kammermusikalisch gestaltet und in der vierten Adventwoche wird Christoph Seeger Orgelimprovisationen zu adventlichen Liedern erklingen lassen. - Herzliche Einladung!


6. - 11. Dezember 2022
Gemeinsame Nikolaus-Aktion dreier Kirchengemeinden

Drei Kirchengemeinden im Bereich Stockum-Golzheim werden zu Nikolaus gemeinsam zu Sachspenden für soziale Einrichtungen in Düsseldorf aufrufen. Unsere Ortsgemeinde Heilige Familie unterstützt in erster Linie den „KnacK∙Punkt“, eine Einrichtung des SKFM (Sozialdienst katholischer Frauen und Männer) für obdachlose junge Frauen. Die evangelische Tersteegen-Kirchengemeinde und die evangelisch-lutherische Erlöser-Kirchengemeinde Düsseldorf sammeln schwer-punktmäßig für die Obdachlosen-Hilfe von Flingern Mobil.

Weitere Informationen z.B. zu den erbetenen Spenden erfolgen später auf dieser Web-Seite und in den Kirchen über Wochenblatt und Informationszettel.



Mittwoch, 7. Dezember 16:00 Uhr
Stockum rockt ! Disco 55+ mit Kult DJ-Theo Fitsos
Nach dem Erfolg der ersten Disco im Oktober diesen Jahres findet am Mittwoch, dem 07.12.2022, um 16.00 Uhr am Wohnhof Lönsstraße in Stockum die zweite Disco 55+ statt. Mit bekannten Melodien bringt DJ Theo Fitsos wieder alle zum Tanzen. Natürlich können auch Songwünsche geäußert werden. Kühle Getränke, aber auch Glühwein runden den Nachmittag ab.
Der Eintritt ist frei. - Die Veranstaltung wird durch die Bürgerstiftung gefördert.
Ort: Räume des Zentrum plus, Lönsstraße 5, 40474 Düsselorf. Tel. 0211 / 4576336

 

Donnerstag, 1. Dezember 2022 - 6:00 Uhr
Frühschicht im Advent

... mit anschließendem Frühstück im Pfarrzentrum.
In der Adventszeit findet an jedem Mittwoch eine gestaltete Frühgebetszeit statt.
Herzliche Einladung!
Adresse: Carl-Sonnenschein-Str. 37 in 40474 Düsseldorf


Montag, 12. Dezember 2022 - 19:00 Uhr
Abendgebet in St. Albertus Magnus

Ort: Kaiserswerther-Straße 211, 40474 Düsseldorf
Der Ortsausschuss lädt ein zu einer Zeit des Innehaltens und zum Gebet.
Herzliche Einladung!


Dezember 2022
Aus der Katholischen Kirche in Düsseldorf

"Zur Einstimmung auf die kommenden Advent-Wochen haben wir Ihnen vielfältige Angebote der Düsseldorfer Gemeinden rund um den Advent >> zusammengestellt. Die Auswahl reicht dabei von Adventskalendern über Besinnliches, Konzerte, Frühschichten und Rorate-Messen bis hin zur Krippe am Wegesrand.
Besinnlich: Adventsimpulse
Im Laufe der Adventszeit bieten wir Ihnen verschiedene Adventsimpulse als Video an. Den Auftakt machen wir am 30. November. Wir nehmen Sie bildlich mit in das Foyer des Maxhauses, wo es um das Thema „Friedenszeichen im Advent“ geht.
>> Zum YouTube-Kanal

Musikalisch: Weihnachten in aller Welt
Verschiedene Chöre aus den internationalen Gemeinden und Missionen im Großraum Düsseldorf werden am
7. Dezember um 19.30 Uhr in der Kaiserswerther Basilika St. Suitbertus adventliche und weihnachtliche Lieder singen. Es werden Chorensembles aus Italien, Kroatien, Ungarn, Indien, den Philippinen, Vietnam und dem Irak sowie aus Südamerika und Afrika erwartet. Die Sängerinnen und Sänger werden auch über adventliche und weihnachtliche Sitten und Bräuche sowie über das traditionelle Weihnachtsessen in ihren Heimatländern berichten. Weitere Infos gibt es >> hier
Stimmungsvoll: „Musik in d‘ Lüchterkark – Folk meets Classic“. Musik in d' Lüchterkark mit den Künstlern von Laway, La Kejoca und dem Borkumer Albertus Akkermann ist das besondere Programm zur Winterzeit unter dem Motto „Folk meets Classic.“ Nachdem im letzten Jahr coronabedingt viele Konzerte abgesagt werden mussten, geht das Lüchterkark-Ensemble nun wieder auf Tour und ist am
13. und 14. Januar in der Kirche St. Martin, Bilker Allee / Neusser Straße, zu Gast. Die Konzerte am Freitag und Samstag beginnen jeweils um 19.30 Uhr. >> weitere Infos zum Konzert
Erlebnisreich: Ausstellung „Zwischen Himmel und Erde“
Mit dem 1. Advent beginnt das neue Kirchenjahr. Eine gute Gelegenheit, sich in der Kirche St. Antonius am Fürstenplatz auf eine kleine Reise durch das Kirchenjahr zu begeben und die Feste im Jahreslauf zu erkunden – spielerisch und interaktiv. Ein Erlebnisparcours mit 14 Stationen zwischen Advent und Christkönig lädt Kinder ein, die Bedeutung und Besonderheiten christ¬licher Feste und Feiertage zu entdecken. Die Ausstellung „Zwischen Himmel und Erde - christliche Feste spielend verstehen“ ist als Dauerausstellung in der Kirche zu sehen. Weitere Infos gibt es >> hier
Facebook: www.facebook.com/katholischekircheinduesseldorf/
Instagram: www.instagram.com/katholisches_duesseldorf/
YouTube: www.youtube.com/c/KatholischeKircheinDüsseldorf

 


Pfarrei aktuell

Dez. 2022 
"Die leere Krippe" in Golzheim
In St. Albertus Magnus hat ein Arbeitskreis in Kooperation mit dem Ortsausschuss Hl. Familie besondere Advent-Gottesdienste vorbereitet.
>>>

Befragung zu Gottesdiensten
Der Pfarrgemeinderat wird im Dezember die Gemeinde zu den sonntäglichen Gottesdiensten befragen - online und per WOCHENBLATT und MITEINANDER KATHOLISCH

Okt. 2022  Energiesparen in der Pfarrei
Der Kirchenvorstand beschließt Energiespar-Maßnahmen für die gemeindlichen Kirchen und Pfarrzentren. Weitere Infos unten >> Themen

Kirche aktuell

28.11.2022 Erzbistum Köln: Neuer Zuschnitt der pastoralen Einheiten steht fast fest >> mehr
... Jahresversammlung des Bundes der Dt. Katholischen Jugend (BDKJ) im Erzbistum Köln thematisiert die soziale Situation der Jugend und die Lage im Erzbistum >>>

23.11.2022 Das Erz­bistum Köln wird die von der Deut­schen Bischofs­kon­ferenz be­schlosse­nen Än­derun­gen in der Grund­ord­nung im Ar­beits­recht um­setzen. Wann das neue kirch­liche Ar­beits­recht in Kraft tritt, ist noch nicht klar. >>>

12.11.2022 Intensive Diskussion des Diözesan-Pastoralrats in Köln >>>

11.11.2022 Hauptamtliche im Erzbistum Köln fordern von Woelki Amtsruhe >>>
weitere Vorwürfe >>>

10.11.2022 Beitrag zu Woelki in wdr5 >>>

9.11.2022 - Staatsanwaltschaft leitet Verfahren gegen Kardinal Woelki ein >>>


Umwelt & Klima

Okt. 2022 Kirchenvorstand beschließt Energie-Sparmaßnahmen für Kirchen und Pfarrzentren. Weitere Infos unten >> Themen

Soziales

Dez. 2022
An den vier Adventssonntagen wird in Golzheim in der Kirche St. Albertus Magnus die Krippe eine besondere
Rolle spielen und zu sozialem Handeln anregen.

6. Dezember 2022 Der Ortsausschuss HLF bittet zu Nikolaus um Gaben für den Knack.Punkt  >>>

>> Ergänzungen aus Protokoll des OA

--------------------------------------------------

... im Bistum

Mit der Solidaritätsaktion "Eine Million Sterne" will CARITAS INTERNATIONAL Kerzen für  Migrannt*innen in Venzuela anzünden und damit auf die dortige besonders schwierige Flüchtlingssituation hinweisen >>>

31.10.2022
Das Erzbistum Köln richtet einen Sonderfond für Betroffene der Energiekrise ein.
Auch Pfarrgemeinden können bei besonderen Aktionen in diesem Winter unterstützt werden. Weitere Infos unten >> Themen

Spirituelles

Impuls für den Tag (Pfr. Jürgen Hoffmann)


 

 

Themen

31. Oktober 2022
Energiekosten und Teuerung:
Erzbistum Köln stellt 3 Mio. Euro für bedürftige Familien / Personen zur Verfügung

Immer mehr Menschen geraten zurzeit aufgrund steigender Energie- und Lebenshaltungskosten in finanzielle Notsituationen. Um die Auswirkungen dieser Situation zu lindern, hat das Erzbistum Köln ein Förderpaket von rund 3 Millionen Euro aufgelegt. Die Mittel kommen aus den zusätzlichen Kirchensteuereinnahmen durch die Energiepreispauschale und werden dem Erzbischöflichen Hilfsfonds zugeführt. Mit 2,2 Millionen Euro steht der Großteil des Geldes zur Unterstützung von finanziell in Not geratenen Familien und Einzelpersonen zur Verfügung. Des Weiteren werden auch die Beratungsleistungen der Caritas- und Fachverbände für Menschen mit geringem Einkommen ausgebaut und pastorale Initiativen gefördert.
Bedürftige können die finanzielle Hilfe aus dem Hilfsfonds über die teilnehmenden Beratungsstellen der örtlichen Caritasverbände, des SkF (Sozialdienstes katholischer Frauen) oder des SKM (Sozialdienst katholischer Männer) beantragen. Direkte Energiekostenzuschüsse sollen ebenso an Haushalte gehen, die aus der Ukraine geflüchtete Menschen aufgenommen haben.
Mit 250.000 Euro sollen Kirchengemeinden, -Vereine und kirchliche Gruppen unterstützt werden, die Initiativen und Aktionen zur Abmilderung der Armutsfolgen gestalten. Hierzu zählt die Ausweitung von vorhandenen Angeboten, wie beispielsweise Wärmestuben, Essenausgaben oder auch Tauschbörsen. Gleichzeitig werden auch neue Aktionen gefördert, die warme Räume schaffen. Für die Umsetzung wird auf das bewährte Netzwerk der „Aktion Neue Nachbarn“ zurückgegriffen, das Kirchengemeinden und katholische Einrichtungen dabei unterstützt, pastoral-caritative Projekte zu initiieren und umzusetzen. Weitere Infos >> Website des Erzbistums


ab 1. Oktober 2022
Krisen-Konzept: Energie-Sparmaßnahmen in der Heiligen Familie
Heizungen in den Kirchen sollen in diesem Winter nur im Notfall eingeschaltet werden
Temperaturen in den Pfarrzentren werden gesenkt - Energieverschwendung soll verhindert werden

Durch den Krieg in der Ukraine und die darausfolgenden politischen und wirtschaftlichen Maßnahmen ist die Situation auf dem europäischen Energiesektor dramatisch angespannt. Die explodierenden Preise auf dem internationalen Gasmarkt haben Auswirkungen auf alle privaten, kommerziellen und öffentlichen Verbraucher - darunter natürlich auch auf die Kirchengemeinden, die aufgrund zahlreicher großer Gebäude viel Energie verbrauchen (z.B. Kirchenheizung).
Daher beteiligt sich die Katholische Kirchengemeinde Heilige Familie an den bundesweiten Energiesparmaßnahmen und -empfehlungen. Wie die Privathaushalte müssen und wollen wir auch als Kirchengemeinde Sorge dafür tragen, durch niedrigeren Verbrauch die Versorgungssicherheit zu fördern und die Kosten zu senken.
Aus diesem Grund hat der Kirchenvorstand in seiner Sitzung am 22.09.2022 ein umfangreiches Energiekonzept beschlossen. Dies basiert auf den Empfehlungen des Generalvikariats.
>> Empfehlung des Generalvikariats  >> Handlungsempfehlungen der deutschen Bistümer >> Website des Erzbistums zum Thema
Dieses Energiekonzept ist dynamisch angelegt; es beobachtet Entwicklungen und Verhaltensweisen der Akteure und wird jeweils zeitnah an aktuelle Gegebenheiten angepasst. Mit Hilfe des Konzeptes bietet sich auch die Chance, einen großen und dringend notwendigen Schritt zum schöpfungsfreundlichen Handeln vor Ort zu machen.
>> zum Energiekonzept der Pfarrei

 

Oktober 2022
Stadt Düsseldorf und NRW:
>> Veranstaltungen und Angebote rund um die Themenfelder Ehrenamt, Flüchtlingshilfe und Integration


September 2022

Caritas-Website "Das steht dir zu"
Tipps, wenn wegen explodierenden Gas- und Energiepreisen + Inflation das Geld nicht mehr reicht.

... Bistum und Kirche


September 2022
Schöpfungsbotschafter*innen gesucht!
Wir laden Sie herzlich ein, auch Ihre Ideen für nachhaltig schöpfungsfreundliche Gemeinden im Rahmen des BiCK-Projektes einzubringen! Die Engagierten in den Gemeinden werden dabei von Fachkräften aus den Biologischen Stationen in NRW beraten und bei der Umsetzung der Initiativen begleitet. Zudem können sich Interessierte zu Schöpfungsbotschafter/innen für ihre Gemeinden ausbilden lassen.     >>>

Auszug aus "domradio"-Interview mit Dr. Weingarten (Umwelt-Beauftragter des Erzbistums Köln)

DOMRADIO.DE:
Im Erzbistum Köln werden Schöpfungsbotschafter und -botschafterinnen gesucht. Welche Voraussetzungen sollten Menschen mitbringen, die diese Aufgabe übernehmen möchten?

Weingarten:
Das sind Menschen, die die Kommunikation in den Kirchengemeinden übernehmen. Wir können als Abteilung Schöpfungsverantwortung im erzbischöflichen Generalvikariat viel entwickeln. Aber wir brauchen auch Menschen vor Ort, die motiviert sind, das in ihre Kirchengemeinde, in die Kirchenvorstände und Gemeinderäte zu bringen und die Menschen zu begeistern. Diese Multiplikator*rinnen brauchen wir zwingend für unsere Arbeit. Ich glaube, da haben wir als Kirche auch einen ganz spannenden gesellschaftlichen Stellenwert. Nämlich wenn Kirche vor Ort etwas macht, dann kann es auch aus der Kirchengemeinde heraus strahlen. Aber dafür braucht es Menschen, die es anpacken und lostreten.

>> Programm-Liste von Veranstaltungen zum Thema ab September 2022



Rückblicke

... auf Veranstaltungen, Ereignisse, Gottesdienste im Bereich OA Heilige Familie

>> Rückblick 2022

>> Rückblick 2021

>> Rückblick 2020